x
choose file
Datei auswählen

Attribution und Customer Journey Analyse

Data-driven Auswertung von individuellen Customer Journeys zur Optimierung des Medienmix und gezielter Kampagnen.

Mit unserem fortschrittlichen datengesteuerten IHC-Atttributionsmodell können Sie die Auswirkungen jeder einzelnen Interaktion auf die Multi-Device- und Multi-Touch-Kundenpfad bewerten, um die Marketingleistung und Kampagnen innerhalb des Multi-Channel-Mixes zu optimieren und die Gesamtprofitabilität zu steigern. Unser maßgeschneiderter und innovativer Attributions-Algorithmus liefert zuverlässige und tiefgehende Erkenntnisse.

Die Verfügbarkeit detaillierter Kundendaten ist unerlässlich. Wenn Sie diese nicht haben, informieren Sie sich gerne über unserer Event Data Tracking Lösung 

ihc
IHC Attribution
  • Initializer: Die Phase, in der der Benutzer verschiedene Anbieter vergleicht und die Interaktion gestartet wird.
  • Holder: Die Phase der Produktorientierung: Vergleich verschiedener Produkte, Preise, Größen und Materialien usw.
  • Closer: Die Phase „Auschecken“ oder „Abschließen“ des Geschäfts: Artikel in den Warenkorb legen, Konto erstellen, Lieferadresse ausfüllen usw.

Fallstudien

Was ist es?

Unser IHC-Interaktionsphasenmodell berücksichtigt alle Berührungspunkte der Customer Journey mit ihren Engagements, den Follow-up-Zeiten usw. Mit Hilfe eines hochmodernen Fuzzy-Logic-Ansatzes können wir die Auswirkung und den Wert jedes Berührungspunkts innerhalb des gesamten Kaufprozesses bewerten.

Was liefert es?

Hauptvorteile

Unsere Kunden

Transavia Logo
FSG Logo

Fallstudie